Wüsten-Safaris in Ägypten

Mit Buto Travel auf  Wüstensafari — So könnte Ihre Reise aussehen.

Brunnen am SinaiSie waren noch nie in der Wüste? Sie haben noch nie unter freiem Himmel oder im Zelt übernachtet? Sie haben Bedenken wegen der Hitze? Lesen Sie trotzdem weiter. Eine gesunde sportliche Einstellung und etwas Neugierde, mehr müssen Sie für eine kleine Safari nicht mitbringen. Buto Travel organisiert für Sie individuelle Trekkingtouren und Wandertouren auf dem Sinai sowie Kamelwanderungen und Kameltouren durch die Wüste.

Zum Tagesablauf

Wir sind mit Toyota Geländewagen und erprobten Fahrern unterwegs. Es gibt immer wieder Gelegenheit kleinere oder größere Strecken zu Fuß zu gehen, genügend Zeit zum Fotografieren und für gemütliche Teepausen.

Wir verfügen über professionelle Ausrüstung von Matten und Windschutz, über Kochzubehör bis Wasser und Zelten ist stets alles dabei. Es wird immer frisch gekocht und oftmals gebacken, als besondere Spezialität gilt das traditionelle Beduinenbrot. Auch Ihr Einsatz ist gefragt. Bei der täglichen Schlafplatzsuche, dem Lageraufbau, Holz sammeln, eine Hand zum Gemüseputzen ist uns immer willkommen.

Die Abende verbringen wir dann ganz entspannt bei Tee, Geschichten und unter freiem Sternenhimmel am Lagerfeuer. Morgens nach dem Frühstück heißt es dann die Wagen packen. Das lassen wir meist die Fahrer machen und gehen dafür ein Stückchen voran durch die Wüste.

Informationen

Mahlzeiten: Morgens und mittags gibt es Brot, Käse, Obst und Gemüse. Abends kochen wir immer frisch.
Hygiene: In der Wüste ist es sauber, an den Sand muss man sich allerdings gewöhnen.
Klima: Zu erwarten sind relativ hohe Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Die trockene Hitze am Tag ist aber recht gut verträglich.
Reisezeit: Die beste Zeit ist von Mitte September bis Ende April oder Mai, wobei die Nächte von Dezember bis März etwas kühler werden können (guten Schlafsack mitnehmen).
Toilette: Dafür gibt es Dünen und wir graben eine Grube in den Sand.

Waschen: Auf Fahrten in die Oasen gibt es fast täglich Gelegenheit in einer der (teilweise warmen bis heißen) Quellen zu baden. Auch auf Sinai findet man immer wieder einen Brunnen, meist mit sehr kaltem Wasser, um sich einen Kübel «kühles Nass» über den Kopf schütten zu lassen. Kleine Mengen an Waschwasser haben wir aber auch immer dabei. Ihrer täglichen Rasur würde nichts im Wege stehen.

Für mehr Informationen und Safariprogramme kontaktieren Sie uns unverbindlich …

 
Seite drucken Seite drucken