Oasen der Westwüste mit Siwa

Eine Reise, die die fünf großen Oasen der Westwüste  einschliesst

Die Reise zu den Oasen der Westwüste mit Siwa dauert 14 Tage. Sie haben viel Zeit zum Wandern und Genießen. Das Programm beinhaltet eine Sonderstrecke über den Darb Farafra (Teilstrecke der Pharaonen Ralley).  Sie verbringen einen zusätzlichen Tag in Dahla und Kharga mit Ausflug nach Om Dabadib und Kasr Labaka.

Kosten auf der Basis von vier Reiseteilnehmern pro Person € 2250 (exkl. Anreise)

1. Tag Anreise

Transfer ins Hotel.

2. Tag Kairo – Siwa

Über Wadi Natrun, El Alamein, an Marsa Matruh vorbei nach Siwa. Übernachtung im Hotel. Route: 730 km Asphalt.

3. Tag Siwa

Ganzer Tag in Siwa, zur Quelle der Kleopatra (hier kann man wunderbar hineinköpfeln und die Cafeteria daneben hat herrliche Fruchtsäfte), zum Orakeltempel und den Gräbern im Totenberg, auf den Dakrur Berg mit den Fossilien und Korallenbänken, zur Altstadt Shali, zur Halbinsel Futnas. Übernachtung im Hotel in Siwa. Route: 80 km Sandwege.

4. Tag Siwa

Ein Tag in Siwa extra, Ausflug zum Bir Wahet oder in den Westen der Oase, baden oder auch nur bummeln. Übernachtung im Hotel in Siwa. Route: 60 km Piste.

5. Tag Siwa –  Bahariya

Morgens zum Sammelpunkt an der Militärstation, von dort müssen wir uns mit anderen Fahrzeugen und einem Offizier zur Weiterfahrt nach Bahariya treffen. Schnell wird sich die Kolonne auflösen und wir sind wieder alleine unterwegs und können auch Pausen nach Belieben machen. Wir kommen an kleinen Oasen vorbei wie zum Beispiel Zitun, Bahren, Sitra. Fantastische Landschaft mit Dünen und Zeugenbergen, jede Menge Fossilien. Wir werden Bahariya abends erreichen und übernachten im Hotel in Bawiti, der Hauptstadt der Oase. Route: 450 km Piste, manchmal Asphalt.

6. Tag Bahariya – Schwarze Wüste – Farafra

In Bahariya besichtigen wir die Goldenen Mumien im Museum, die beiden Gräber aus der 26. Dynastie (sehr gut erhalten). Dann besuchen wir noch meine Freunde auf einer Kamelfarm und fahren dann weiter Richtung Süden über El Haiz, die Schwarze Wüste und zum Kristallberg. Übernachtung im Zelt. Route: 180 km Asphalt und Piste.

7. Tag

Nach dem Frühstück über die Steilstufe Aqabat in die Weiße Wüste. Wir besuchen all die berühmten Formationen wie – «Schwammerl», das «Huhn», «Kabour», die große Akazie, die Quelle von Ain Khadra, das Theater und vieles mehr.  Ganzer Tag dort. Übernachtung im Zelt. Route: 100 km Piste.

8. Tag Weiße Wüste

Nach dem Frühstück packen wir unsere Zelte ein und verbringen nochmals einen Tag in der Weißen Wüste. Abends nach Farafra ins Hotel, gleich dahinter gibt es eine heiße Quelle, wo man herrlich baden kann. Route: 80 km Piste.

9. Tag nach Dahla

Von Farafra nach Dahla über den alten Karawanenweg Darb el Dahla (heute oft Pharaonen Rallye, nach dem Wüstenrennen 2006, genannt). Großartige Landschaft, schwierige Strecke durch das «Marmor-Labyrinth». Unterwegs eine Übernachtung im Zelt. Route: 120 km Piste.

10. Tag Dahla

Über eine dramatische Steilstufe mit einer schmalen Passage für das Fahrzeug surfen wir über die Düne nach Qasr in der Oase Dahla.  Wir besichtigen die alte Oasenstadt in Lehmbauweise. Übernachtung im Hotel. Route: 80 km Piste.

11. Tag Dahla

Einen extra Tag um diese schöne Oase zu genießen. Ausflug in einige Lehmdörfer, Bashendi, Balat Besichtigung des römischen Tempelchens Deir el Hagar und Zeit für ausgiebiges Baden in der hauseigenen Thermalquelle. Route: 150 km Asphalt.

12. Tag Richtung Kharga Om Dabadib und Qasr Labaka

Dahla nach Kharga. Bevor wir Dahla verlassen, machen wir noch im Wadi Gamal (Tal der Kamele mit den bunten Sandsteinformationen) einen Fotostop. Vor Kharga biegen wir in die Wüste nach Osten ab. Suchen unseren Weg zwischen Wanderdünen nach Om Dabadib und Qasr Labaka. Wir finden römische Stadtruinen zwischen herrlichen Dünenlandschaften. Übernachtung im Hotel. Route: Ca. 300 km, Asphalt und Piste.

13. Tag Kharga nach Kairo

In Kharga Besichtigung der frühchristlichen Gräberanlage Bagawat. Rückfahrt nach Kairo über die Westliche Wüstenautobahn mit kurzem Stop im Tal der Melonen. Übernachtung im Hotel. Route: Ca. 620 km Asphalt.

14. Tag Rückreise

Eingeschlossene Leistungen

  • Kairo Zwei Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Talisman
  • Siwa Drei Übernachtungen mit HP im Safari Paradise
  • Bahariya Eine Übernachtung mit HP im Hotel Sandrose
  • Camp Drei Übernachtungen im Zelt, volle Verpflegung
  • Farafra Eine Übernachtung mit HP im Hotel Aqua Sun
  • Dahla Zwei Übernachtungen mit HP in der Desert Lodge
  • Kharga Ein Nacht mit HP im  Solimar Pioneer

Weitere eingeschlossene Leistungen

  • Alle Transfers und Transporte und Besichtigungen.
  • Mit Toyota Landcruiser, AC, Sitze in Fahrtrichtung.
  • Erforderliche Passierscheine und Bewilligungen und Trinkgelder.
  • In der Wüste verschiedene Salate zu Mittag, Abendessen warm.
  • Getränke: Tee, Kaffee, Wasser, Saft.
  • Zelte, Matratzen und sonstige Campingausrüstung, Satellitentelefon.

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Anreise
  • Eintritte (ca. € 40,-)
  • Bitte bringen Sie Ihren eigenen Schlafsack mit.
  • Trinkgeld für den Fahrer
Seite drucken Seite drucken