Hinweise für Gilf Kebir und Great Sandsea

Bitte beachten Sie folgende zusätzliche Tipps

Für die Monate November bis März empfehlen wir einen sehr warmen Schlafsack.  Bringen Sie einen zusätzlichen Seidenschlafsack mit, denn je mehr Schichten, desto wärmer schlafen Sie.

Festes Schuhwerk für diese Gebirgsgegend ist ein Muss.

Packen Sie nicht zuviel Kleidung ein. Die Wüste ist so trocken, dass man meist mit einem Wechsel der Leibwäsche drei Tage warten kann. Zwei Hosen und fünf bis sechs T-Shirts sollten für zwei Wochen reichen. Wichtig sind jedenfalls dicke Fleece-Sachen für den Abend. (Tipp: Mikrofaser oder Ski-Unterwäsche für die Nächte und eine warme Schlafmütze.)

Generell alles Unnötige einsparen (max. 17 kg Gepäck)

Zum Duschen haben wir Blumensprüher dabei. Ein bisschen Wasser mit ein paar Tropfen Kölnisch Wasser abgemischt ergibt eine erfrischende Brause.

Wir haben eine italienische Espressomaschine, eine Caffettiera dabei. Sie können gerne gemahlenen Espresso-Kaffee mitbringen.

 
Seite drucken Seite drucken