Studienreise

Eine individuelle zwölftägige Studienreise

Luxor HatschepsuttempelDies ist eine intensive Besichtigungsreise mit eingeplanten Erholungspausen, um die Eindrücke zu verarbeiten und das tägliche Leben in Ägypten zu beobachten.

Um die Reise so komfortabel wie möglich zu gestalten, empfehlen wir von Kairo nach Aswan zu fliegen. Zwar ist eine Zugfahrt im Schlafwagen preislich günstiger, nimmt aber Zeit und Anstrengung in Anspruch.

Für den Aufenthalt in Kairo raten wir ein zentral gelegenes Hotel auf Basis BB zu wählen, da man in Kairo wunderbar in Restaurants essen gehen kann. Für Aswan und Luxor wählen Sie besser ein Hotel mit Halbpension.

Preis auf Anfrage 

Der Preis hängt von Ihren Hotelwünschen, dem Reisetermin und den aktuellen Flugpreisen ab.
Fünf Nächten Kairo, zwei Nächten in Aswan, vier Nächten in Luxor.

1. Tag

Anreise, Transfer zum Hotel. Treffen zu einer kurzen Besprechung zum Ablauf der nächsten Tage und einigen Tipps und Hinweisen zum Land.

2. Tag Tagesausflug in die Umgebung von Kairo

Wir besuchen die Pyramiden des Snofru in Dahsur – die Knickpyramide und die Rote Pyramide und fahren weiter in das Fayum, um dort den im Herbst 2012 neueröffneten Tempel von Medinet Madi aus dem Mittleren Reich zu besichtigen. Rückfahrt nach Kairo.

3. Tag Tagesausflug in die Umgebung von Kairo

Den Vormittag verbringen wir in Sakkara, sehen die Stufenpyramide des Zoser, die Teti Pyramide mit ihren Inschriften, das Grab des Ti und das – erst seit Oktober 2012 – neu eröffnete Grab des Haremhab und das (wieder geöffnete)  Serapeum. Im ehemaligen Memphis, der ersten Hauptstadt des Landes, besichtigen wir den Ramseskoloss. Gegen Mittag geht es zurück Richtung Kairo, und wir verbringen den Nachmittag bei den großen Pyramiden von Gizeh. Zeit genug, um auch das Sonnenboot des Cheops und den Sphinx in Ruhe zu bestaunen.

4. Tag Wir bleiben in der Stadt, heute ist ein „islamischer Tag“

Wir wandern von der Ibn Tulun Moschee, der ältesten Moschee der Stadt, über den wenig besuchten Amir Taz Palast zum Mawlawi-Museum mit der Grabmoschee von Sunqur Sa´di, danach weiter zur Sultan Hassan und Al-Rifai Moschee mit den Grabmälern von Reza Schah Pahlevi und König Farouk. Nach einer Stärkumg mit Koshery (das ist das ägyptische „Arme-Leute“ Essen) wandern wir die etwa 3 km lange Marktstraße, beginnend von der Mohamed Ali Strasse am „Bibany“, durch den Gemüse-, Obst-, Geflügel-, Kleider-, und sonstiges Markt, über das fatimidische Stadttor Bab al Suweyla. Wir überqueren die Al Azhar Strasse, schlendern durch den Khan el Khalili und können nach einer Teepause durch das Handwerkerviertel stöbern. Abends: bleiben wir im islamischen Viertel und essen hier die besten Tauben von Kairo.

5. Tag

Vormittag frei Für „Unermüdliche“ habe ich genügend Vorschläge (Koptisches Kairo, Gräberstadt, Müllstadt …). Nachmittag: Ägyptisches Nationalmuseum

6. Tag Morgens Flug nach Aswan

Dort besichtigen wir den großen Staudamm, den Steinbruch mit dem unvollendeten Obelisk und den Tempel von Philae. Nachmittags machen wir eine beschauliche Segelbootfahrt auf dem Nil und zur Botanischen Insel (Kitchner Insel).

7. Tag Aswan / Abu Simbel

Flug nach Abu Simbel (fakultativ) zu den „versetzten “ Felsentempeln von Ramses II. Hier ein Hinweis: wir buchen die Flüge so, dass Sie mehr Zeit als die üblichen 1 ½ Stunden haben!

8. Tag Busfahrt Kom Ombo, Edfu, Luxor

Frühmorgens Abfahrt Richtung Luxor. Unterwegs Besichtigung des Doppeltempels von Kom Ombo. Weiterfahrt nach Edfu – Besichtigung des Horustempels, Ankunft in Luxor am frühen Nachmittag, Rest des Tages zur Erholung

9. Tag Luxor West ausführlich

Wir brechen in der Morgendämmerung auf zum Besuch der Gräberanlagen auf dem Westufer: Memnon-Kolosse, Medinet Habu – der Totentempel von Ramses III, Deir El Medina – die Arbeitergräber, Beamtengräber, Tempel der Hatschepsut und Besuch von Gräbern im Tal der Könige. Wir halten uns hier auf, so lange die Kondition reicht ….

10. Tag Luxor Ost

Vormittag frei, die Besichtigung des großen Tempels von Karnak ist am besten über Mittag, wenn alle anderen zum Essen sind … und der Luxortempel ist superromantisch am Abend bei künstlicher Beleuchtung. Wer das frühe Aufstehen nicht scheut, könnte eine Ballonfahrt über die Gräber von Luxor West machen – sehr empfehlenswert!

11. Tag Luxor

Freier Tag. Genießen Sie noch ein paar Stunden am Pool, oder möchten Sie lieber einen Tagesausflug nach Dendera (Isistempel aus der Spätzeit) und Abydos (Tempel von Sethos I und Ramses II erbaut, Osirisheiligtum) machen? Oder eine Kutschenfahrt über die Felder in der Umgebung von Luxor?

12. Tag

Rückflug über Kairo

 
Seite drucken Seite drucken