Nilkreuzfahrt auf einer Dahabiya

Segeln auf dem Nil mit einer Dahabiya

 Erleben Sie die Nillandschaft und die Tempel zwischen Luxor und Aswan auf besondere Art. Haben Sie schon überlegt, eine Nil-Kreuzfahrt zu machen und schrecken Sie vor den grossen Touristenschiffen zurück? Dann sind Sie auf einer Dahabiya genau richtig.

Dahabiyas sind etwas größere Segelschiffe, mit vier bis zehn Kabinen. Individuell und beschaulich wie eine Felukkafahrt, aber wesentlich bequemer:  eigene Kabine mit WC und Dusche.  Die Schiffe sind klein genug, um an Inseln und besonderen Sehenswürdigkeiten anzulegen, mal ein Dorf zwischendurch zu besuchen, mit den Bauern Tee zu trinken. Und die Besichtigungszeiten der Tempel teilen wir uns so ein, dass wir den Massenaufläufen der großen Boote ausweichen.

Eine Nacht Luxor Hotel, fünf Nächte auf der Dahabiya

Dahabiyas fahren von Esna nach Aswan oder umgekehrt (besser von Nord nach Süd, weil der Nordwind die Fahrt unterstützt) und Sie können beliebig viele Tage buchen.

Preis auf Anfrage 

Kosten je nach Boot und Anzahl der Personen rechnen Sie ca. € 150 pro Tag, inkl. volle Verpflegung und Besichtigungen.

1. Tag

Anreise nach Luxor, Übernachtung im Hotel Ihrer Wahl, evtl. Besuch des Luxormuseums oder des Luxortempels – beide bis 21:00 Uhr geöffnet

2. Tag

Morgens Abfahrt Richtung Esna – Besuch von Armant, die Stadt des Kriegsgottes Month (Hermonthis). Check in auf der Dahabiya. Übernachtung an Bord in Esna.

3. Tag

Besichtung des Chnum-Tempels, danach segeln wir gen Süden und legen nördlich von Edfu zum Übernachten an.

4. Tag

Besichtigung von El Kab (Necheb), der alten Hauptstadt von Oberägypten, dem Gräberberg und – auf dem anderen Nilufer – die seltsame Pyramide von Kula. Segeln Richtung Edfu, Übernachtung.

5. Tag

Besichtigung des großen Horustempels von Edfu, Stadtbummel, und am Nachmittag weitersegeln zu den Steinbrüchen von Silsela. Übernachtung.

6. Tag

Besichtigung in Silsela – die Steinbrüche (so erlaubt) auf dem Ostufer und der Felsentempelchen auf dem Westufer. Segeln nach Kom Ombo. Besuch des Tempels und Übernachtung in der Gegend.

7. Tag

Segeln nach Aswan, check out nachmittags, Übernachtung im Hotel in Aswan und evtl. Besichtigungsprogramm dort.
Oder check out morgens und Retourflug am selben Tag.

 
Seite drucken Seite drucken