Ägyptens Ostwüste mit Wadi Gamal

OstwuesteDiese Reise führt uns in ein noch kaum bereistes Ägypten. Im Gebirge der Ostwüste, zwischen Niltal und Rotem Meer leben immer noch Beduinen – der Stamm der Maaza im nördlichen Gebiet und die Ababda weiter südlich. Die Wadis verwandeln sich nach Regen, also in den ersten Monaten im Jahr, in Blütenmeere in allen Farben. Römische Steinbrüche – Mons Claudianus und Mons Prophryritis – und die Felseninschriften im Wadi Hamamat bieten auch etwas für den Geschichtsfreund. Ebenso die Klöster im Norden – Antonius und Paulus. Höhepunkte der Reise sind das Naturschutzgebiet Wadi Gamal und für geologisch Interessierte die Vielfalt der Gesteine und Mineralien im ganzen Gebiet.

Kosten auf der Basis von vier Reiseteilnehmern pro Person € 1960 (exkl. Anreise)

1. Tag Anreise

Nach Kairo, Übernachtung im Hotel

2. Tag Kurimat – Pauluskloster

Auf der östlichen Autobahn bis Kurimat, von dort auf die Straße Richtung Zafarana und bis zum Antoniuskloster – Besichtigung und weiter zum Pauluskloster. Übernachtung im Zelt. Ca. 350 km Asphalt

3. Tag Ras Ghareb – Wadi Qena

Weiter entlang der Küste nach Süden und bei Ras Ghareb nach Westen ins Gebirge. Im Wadi Qena weiter nach Süden. Übernachtung im Zelt. Ca. 150 km Asphalt und 100 km Piste.

4. Tag Wadi Qena – Wadi Atrash

Vom Wadi Qena kommen wir ins Wadi Atrash. Übernachtung im Zelt. Ca. 150 km Piste.

5. Tag Mons Porphyritis – Mons Claudianus

Von dort durch die Täler zum Mons Porphyritis – einem imposanten römischen Steinbruch mit Siedlungsresten. Weiter zum Mons Claudianus. Auch hier gibt es die Reste einer Stadt und einen großen Steinbruch zu sehen. Übernachtung im Zelt. Ca. 150 km Piste.

6. Tag Wadi Semna – Wadi Hamamat

Es geht weiter nach Süden – durch das Wadi Semna ins Wadi Hamamat. Übernachtung im Zelt. Ca.100 km Piste.

7. Tag Kosir

Im Wadi Hamamat besichtigen wir die unzähligen Felsinschriften aus prähistorischer, pharaonischer bis römischer Zeit und fahren dann wieder an die Küste nach Kosir, wo wir zwei Nächte im Hotel am Strand bleiben. Übernachtung im Hotel. Ca. 150 km Asphalt.

8. Tag

Ein Tag Erholung im Hotel, baden und Besichtigung von Kosir, der historischen Stadt am Roten Meer. Übernachtung im Hotel.

9. Tag Wadi Om Lesafa – Wadi Om Grefat

Von Kosir geht es zuerst an der Küste nach Süden und dann wieder ins Gebirge ins Wadi Om Lesafa und Wadi Om Grefat. Übernachtung im Zelt. Ca. 60 km Asphalt und 100 km Piste.

10. Tag Wadi Abu Dabab und Wadi Abu Nabaa

Übernachtung im Zelt. Ca. 120 km Piste.

11. Tag Sheikh Shazli

Übernachten im Zelt. Ca. 100 km Asphalt.

12. Tag Wadi Gamal

Nationalpark Wadi Gamal, Zelt

13. Tag

Wadi Gamal und Rückfahrt nach Kosir. Übernachtung im Hotel, ca 200 km Asphalt

14. Tag Rückflug

Von Hurghada über Kairo nach Wien.

Eingeschlossene Leistungen

  • Kairo Eine Übernachtung mit Frühstück im Hotel Talisman
  • Kosir Drei Übernachtungen mit HP im Hotel Fanadir
  • Camp Neun Übernachtungen im Zelt, volle Verpflegung

Weitere eingeschlossene Leistungen

  • Inlandsflug mit Egypt Air Hurghada – Kairo
  • Alle Transfers und Transporte und Besichtigungen.
  • Mit Toyota Landcruiser, AC, Sitze in Fahrtrichtung.
  • Erforderliche Passierscheine und Bewilligungen und Trinkgelder.
  • In der Wüste verschiedene Salate zu Mittag, Abendessen warm.
  • Getränke: Tee, Kaffee, Wasser, Saft.
  • Zelte, Matratzen und sonstige Campingausrüstung, Satellitentelefon.

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Anreise
  • Visum – 25,- US am Flughafen
  • Bitte bringen Sie Ihren eigenen Schlafsack mit.
  • Trinkgeld für den Fahrer

 
Seite drucken Seite drucken